Nun heißt es Abschied nehmen von Apulien. Um 7:30 Uhr fuhren wir los zum Flughafen nach Bari. Unsere Reiseleiterin Iris ließ die Woche nochmal Revue passieren und rief uns alle Ausflüge und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Erinnerung. Wir haben so viel gesehen und fotografiert, dass wir zu Hause in aller Ruhe beim Betrachten der Fotos die Reise nochmals durchleben können. Iris hat uns gut durch die Woche geführt und wir verabschiedeten uns herzlich voneinander. Auch Luciano, unser Fahrer, bekam noch einmal einen herzlichen Applaus von uns.
Der Flug verlief ruhig und wir kamen pünktlich in Frankfurt an. Unser Bus wartete schon, um uns nach Hause zu bringen.
Eine schöne Reise mit vielen eindrucksvollen Erlebnissen, mit viel Lachen, lustigen und ernsthaften Gesprächen, interessanten Menschen und einem uns wohlgesonnenen Wettergott ist nun zu Ende.